Tagung

Online-Tagung Vermittlung und Übersetzung.
Disziplinäre Perspektiven im Dialog

Vermittlung und Übersetzung sollen Teilhabe und Verständigung ermöglichen, wo Grenzen bestehen oder neu gezogen werden. Das Promotionskolleg „Vermittlung und Übersetzung im Wandel“ wendet
sich empirisch den Konstellationen und Praktiken zu, die gegenwärtig angesichts neuer Grenzen der Teilhabe im Kontext fortschreitender Digitalisierung, Automatisierung und Globalisierung von Arbeitszusammenhängen entstehen. Die vom Kolleg ausgerichtete, öffentliche Tagung dient der Verständigung über disziplinäre Perspektiven auf Vermittlung und Übersetzung und zur Auseinandersetzung mit der Frage, wie diese Perspektiven in ihrer Pluralität zum Verständnis des Wandels von Grenz- und Teilhabeverhältnissen beitragen können.

15. Oktober 2020, 9.30 Uhr – 17 Uhr

Mit Vorträgen von
Prof. Dr. Joachim Renn (Soziologie),
Prof.’in Dr.’in Dilek Dizdar (Translationswissenschaft),
Prof. Dr. Gerd Antos (Angewandte Linguistik) und
Prof.’in Dr.’in Christiane Hof (Erziehungswissenschaft)
und einer moderierten Diskussion.

Unter Mitwirkung von
Prof. Dr. Matthias Ballod (Sprachdidaktik),
Prof. Dr. Jörg Dinkelaker (Erziehungswissenschaft),
Prof.’in Dr. Julia Müller-Seeger (Betriebswirtschaft),
Prof. Dr. Reinhold Sackmann (Soziologie) und
Prof. Dr. Daniel Wrana, (Erziehungswissenschaft).

Das detaillierte Programm folgt in Kürze. 

Kontakt: pk-vermittlung-uebersetzung@zsb.uni-halle.de
Um Anmeldung bis spätestens 12.10.2020 wird gebeten (gerne früher). Die Zugangsdaten zur Online-Tagung werden bis spätestens 13.10.2020 per Mail verschickt.

Download Einladung