Projekte der Stipendiat_innen

Forschungsfelder

a) Pädagogisierung der Arbeit 4.0

b) Übersetzung und Vermittlung von beruflicher Handlungsfähigkeit und Zertifikaten bei Berufsanerkennungsverfahren nach Migration

c) Mikrofundierung und Aggregierung der Strategieimplementierung in Unternehmen unter dem Einfluss von Interkulturalität und Shared Economy

d) Informationsgestaltung und mediale Wissensvermittlung im Prozess der Digitalisierung

e) Diskursive Figurationen der Zukünftigkeit von Lernen und Wissen

Stipendiat_innen

Fenna La Gro:

Adressierung und Positionierung von Dolmetscher:innen im Gemeinwesen. Die Rolle von Schulungen bei der Institutionalisierung und Transformation des Community Interpreting in Deutschland

Anne Vatter:

Übersetzung & Vermittlung beruflicher Handlungsfähigkeit und ihre Wirkung auf die Arbeitsmarktintegration von Migrant_innen in Deutschland 

Aline Bergert (assoziiert) :

Digitalisierung im Lehralltag an Hochschulen. Eine rekonstruktive Studie zur (Lehr-)Praxis am Beispiel der ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung an sächsischen Hochschulen

Fabian Schmid

Übersetzung räumlicher Gerechtigkeitsvorstellung in einen Indikator – Genese, Verwendung und Folgen des Königsteiner Schlüssels

Stephanie Freide

Das Digitale in der kulturellen Erwachsenenbildung – Eine Längsschnittanalyse zu diskursiven Praktiken des Anbietens an Volkshochschulen

Sercan Sever

Mensch-Maschine-Verhältnisse in Technikzukünften des (maschinellen) Lernens

Claudia Friedrich:

(in Elternzeit)

Aneignung von Wissen mit E-Learning-Programmen im Rahmen betrieblicher Weiterbildung und damit verbundene Übersetzungsleitungen der Nutzer*innen in ihre Arbeitssituation