Aline Bergert

Aline Bergert, Dipl.-Berufspäd

Kontakt: Aline.Bergert@tu-dresden.de

Forschungsschwerpunkt:

Digitalisierung im Lehralltag an Hochschulen. Eine rekonstruktive Studie zur (Lehr-)Praxis am Beispiel der ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung an sächsischen Hochschulen

Download Poster

Kurzvita:

  • seit Dezember 2019 assoziiertes Mitglied des Promotionskollegs: »Vermittlung und Übersetzung im Wandel. Relationale Praktiken der Differenzbearbeitung angesichts neuer Grenzen der Teilhabe an Wissen und Arbeit« der Hans-Böckler-Stiftung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg;
  • seit Juli 2019 Promotionsstipendiatin der Evangelischen Studienstiftung Villigst
    Thema: Digitalisierung im Lehralltag an Hochschulen. Eine rekonstruktive Studie zur digitalen (Lehr-)Praxis am Beispiel der Ingenieurwissenschaften an sächsischen Hochschulen (Arbeitstitel)
  • seit Juni 2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitsgruppe Fernstudium Bauingenieurwesen Dresden (Teilzeit)
  • 2017 – 2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin Institut für Numerische Mathematik der TU Bergakademie Freiberg (Teilzeit)
  • 2012 – 2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin Universitätsrechenzentrum/Medienzentrum der TU Bergakademie Freiberg
  • 2009 – 2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für technologiegestützte Bildung an der Helmut-Schmidt-Universität/UniBw Hamburg
  • 2003 – 2009 Studium: Lehramt an Berufsbildenden Schulen an der TU Dresden

Publikationen (Auswahl)

Bergert, A., Lehmann, A., Liebscher M., Schulz, J. (2018). Videocampus Sachsen – Machbarkeitsuntersuchung. Sonderausgabe der Reihe Freiberger Forschungshefte. Freiberg: Verlag der TU Bergakademie Freiberg.

Bergert, A., Lehmann, A., Schellbach, U. (2017). Videocampus Sachsen – Pilotplattform. In Köhler, T., Schoop, E., Kahnwald, N. (Hrsg.):  Wissensgemeinschaften in Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung. 20. Workshop GeNeMe’17 Gemeinschaften in Neuen Medien, Dresden, 18.-20.10.2017. Dresden: TUDpress, S. 230-233.

Follert, F., Bergert, A., Fischer, H., Lauber-Rönsberg, A., Horlacher, S. (2017). Open Educational Resources (OER) in Sachsen: Status Quo – Potentiale – Herausforderungen. In Köhler, T., Schoop, E., Kahnwald, N. (Hrsg.):  Wissensgemeinschaften in Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung 20. Workshop GeNeMe’17 Gemeinschaften in Neuen Medien, Dresden, 18.-20.10.2017. Dresden: TUDpress, S. 205-213.

Bergert, A., Nenner C. (2017). Einmal Ingenieur 4.0 und zurück. Digitalkompetenzen in der Hochschullehre. In Kammasch, G. u. a. (Hrsg): Digitalisierung in der Techniklehre – ihr Beitrag zum Profil Technischer Bildung. Reihe Wege zur technischen Bildung 12. Ingenieurpädagogische Regionaltagung 2017 an der Technischen Universität Ilmenau (im Druck).

Nenner, C., Bergert, A. (2017). Digital. International. Interdisziplinär. Neue Lehr-Lern-Formate für die Ingenieurausbildung. In Kammasch, G. u. a. (Hrsg): Digitalisierung in der Techniklehre – ihr Beitrag zum Profil Technischer Bildung. Reihe Wege zur technischen Bildung 12. Ingenieurpädagogische Regionaltagung 2017 an der Technischen Universität Ilmenau (im Druck).

Nenner, C., Bergert, A., Böhnisch, A. N. A. (2017). Virtual. International. Job orientated. – Best practice on how virtual collaboration courses can succeed. In INTED 2017 Proceedings, 11th International Technology, Education and Development Conference. Valencia: o. V., S. 3223-3233.

Lauber-Rönsberg, A., Bergert, A., Hartlaub, A. (2016). Der Videocampus Sachsen. Strategische Potentiale und juristische Rahmenbedingungen. In Kawalek, J., Hering, K., Schuster, E.: Digitale Hochschule – der Weg ist das Ziel. Tagungsband zum Workshop on E-Learning 2016. 1. Auflage. Görlitz: o. V., S. 123-134.

Bergert, A., Lehmann, A, Schellbach, U. (2016). Auf dem Weg zum Videocampus Sachsen. In Lucke, U. u. a. (Hrsg.:): Die 14. E-Learning Fachtagung Informatik, Gesellschaft für Informatik. Lecture Notes in Informatics (LNI). Bonn: Köllen Druck und Verlags GmbH.

Bergert, A., Helbig, J., Nenner, C. (2016). HIS – An international and digital summer school for STEM students. In INTED 2016 Proceedings. 10th International Technology, Education and Development Conference. Valencia: o. V., S. 2243-2252.

Münster, S., Kröber, C., Schlenker, L., Bergert, A. (2015). Employing SCRUM methods for a cooperative virtual reconstruction of architectural heritage. In Schiuma, G. (Hrsg.) Proceedings of IFKAD 2015, S. 2330-2337.

Bergert, A., Sternkopf, C. (2015). Wissen, das sich lohnt. Auf dem Weg zum Studium General-E. HDS.Journal 1/2015 Tagungsedition. ABGERUFEN VON http://www.qucosa.de/fileadmin/data/qucosa/documents/16339/hds_Journal_1_2015_perpektiven_guter_lehre_tagungsedition_.pdf, 2015 [Zugriff am 10.02.2016].

Bergert, A., Hoyer M., Geburek, D. (2013). Wozu so ein Aufwand? Anpassung, Erprobung und Evaluation der Methode Flipped Classroom an der TU Bergakademie Freiberg. In Hering, K., Kawalek, J., Schaar, F., Hornoff, K.: Didaktik-Motivation-Innovation. Tagungsband zum Workshop on E-Learning 2013. 1. Auflage. Leipzig: o.V., S. 7-16.

Bergert, A. (2012). Wozu noch ein E-Learning-Projekt? Ein (selbst-)kritischer Beitrag zum Einsatz Neuer Medien an Hochschulen und zum Aufbau einer Koordinationsstelle E-Learning. In ACAMONTA, JG 19/2012, S. 129-133.

Neusius, A., Schulz, M., Bergert, A. (2010). Bildung 3.0 in Zeiten der Transformationsgesellschaft – Herausforderungen, Fragen und Strategien. In Schulz, Manuel / Neusius, Andrea / Albrecht, Carsten (Hrsg.): 7. Fernausbildungskongress. Kongresskatalog. Hamburg 2010, S. 25-28.

Schulz, M., Bergert, A. (2010). Fernausbildung – die dritte Ausbildungsform der Bundeswehr. Sicherheitspolitische und gesellschaftliche Veränderungsprozesse als Anstoß zur Transformation in der Aus-, Fort- und Weiterbildung der Bundeswehr. In Reader Sicherheitspolitik. Letzte Aktualisierung. Online unter: http://www.readersipo.de/fileserving/PortalFiles/02DB131300000001/W2849E8W603INFODE/Schulz-Bergert_final.pdf